Freitag, 3. März 2017

Buchvorstellung "Gärten der Achtsamkeit"

"Blumen sind 
das Lächeln der Natur.
Es geht auch ohne sie,
aber nicht so gut."
(Max Reger)



Heute darf ich euch ein sehr liebevoll gestaltetes Buch vorstellen:
"Gärten der Achtsamkeit, Orte der Ruhe gestalten und genießen"
von Karin Heimberger-Preisler erschienen beim DVA.


Mir gefällt das Buch ausgesprochen gut. Schon beim Aufschlagen spürt man dass die Autorin viel Liebe in das Buch gesteckt hat. Man fasst die Seiten gerne an und die Fotos sind sehr ansprechend.


Die Beschreibung des Verlags:

Gärten können nicht nur Orte der kreativen Entfaltung oder des Ernteglücks sein, sondern auch als privater Rückzugsraum dienen. Hier können wir vom Alltag abschalten, unser Ruhebedürfnis stillen und uns dem achtsamen Umgang mit uns selbst widmen. Unser Buch zeigt Ihnen an vielen Beispielen, wie Sie Ihre ganz persönliche Oase gestalten können, ohne den Garten als Ganzes komplett verändern zu müssen. So kann Ihr Garten für Sie zur meditativen Oase werden, in der Sie auftanken und neue Kraft schöpfen.




Zuerst wird das Zen-Kloster von Dr. Wolfgang Hess im deutschen Liebenau vorgestellt. Er hat nach seiner Ausbildung in einem Zen-Kloster in Kyoto, seinen Garten nach der japanischen Gartenkunst angelegt. Es werden hierzu verschiedene Gestaltelemente gezeigt und beschrieben.

"In einem Garten, der nach der japanischen Gartenkunst angelegt ist, empfindet man sehr große Glücksgefühle." (Dr. Wolfgang Hess)




Danach wird beschrieben wie man mit den vier Elementen Stein, Holz, Wasser und Pflanzen im Garten eine Oase schaffen kann, in der man zur inneren Mitte finden kann. Wie man mit Achtsamkeit kleine Rückzugs- und Meditationsorte schaffen kann.



Zu jedem dieser vier Elemente gibt es viele Vorschläge und Ideen, darunter immer ein "Gestaltungstipp" und eine "Meditationsübung".



Zwischendurch gibt es drei "Gartenreportagen" einmal der japanische Garten in der Königlichen Gartenakademie Berlin, dann ein Privatgarten in Bremerhaven und zuletzt wird ein Rosengarten in Paderborn vorgestellt.



Mein Fazit:
Ein wundervolles Buch voller Ideen und wunderschöner Fotos. Es strahlt soviel Ruhe aus, dass man schon wenn man darin blättert das Gefühl hat, die Gelassenheit springt auf einen über.


Grüße
Patricia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...