Samstag, 4. Februar 2017

die Badrenovierung oder der geflieste Duschenboden



Vor 5 1/2 Jahren haben wir ein altes Haus gekauft und kernsaniert. Unter anderem haben wir auch ein Bad eingebaut.

Wir ich wollte eine pflegeleichte Dusche. Ohne Glasabtrennung. Wir haben eine sehr gute Lösung gefunden. Der Raum den wir als Bad ausgesucht haben, war geräumig genug und so haben wir mitten im Raum eine Wand gezogen. Vor der Wand wurde der Waschtisch angebracht. Hinter der Wand mit seitlichem Eingang, die Dusche. Der Boden wurde komplett gefliest, bis zum Eingang. Gesamtlänge 2 Meter. Wir haben uns für eine Duschrinne entschieden und wunderschöne Kiesel für den Boden ausgesucht.
Schon damals hat uns der Fliesenleger gesagt, dass das mit dem Ablauf nicht funktionieren wird, da wir auf den insgesamt 2 Metern zu wenig Gefälle haben. Es ging am Einstieg ebenerdig in die Dusche rein.
Erschwerend hinzu kam die Duschrinne ganz am Ende (nicht mittig in der Dusche).



Fräulein Oberschlau wollte aber auf den Fliesenlegermeister nicht hören. Das funktioniert schon. Wir machen das trotzdem so.

Hm, klar hat es nicht funktioniert. Der Fliesenleger hatte Recht.

Das Wasser ist am Eingang in die falsche Richtung gelaufen, nämlich ins Bad. Das an sich wäre ja gar nicht so schlimm. Aber auf dem Kieselboden haben sich Pfützen gebildet. Die Kieselsteine haben sich ausserdem mit Wasser vollgesaugt. Das war auch ein bisschen unsere Schuld, denn wir hätten sie regelmässig impregnieren müssen. Leider haben wir das nicht oft genug gemacht.



Die Oberfläche der Kiesel ist abgeplatzt. In den Silikonfugen am Rand haben sich dadurch Luftlöcher gebildet und da gab es dann ruck zuck Schimmel. Leider haben wir in der Dusche auch kein Fenster. Die Luft zirkuliert dort gar nicht.

Jetzt haben wir den Duschenboden neu fliesen lassen. Mit 2 cm Mosaik. Auch nicht optimal, meinte der Fliesenleger. Aber mit grossen, glatten Fliesen konnten wir uns irgendwie nicht anfreunden.

Am Eingang in die Dusche gibt es jetzt eine Stufe. Dadurch ein stärkeres Gefälle.



Dazu haben wir einen neuen Gummiabzieher gekauft, um das Wasser nach dem Duschen in Richtung Duschrinne zu schieben. Von Leifheit. Allerdings war ich etwas enttäuscht, denn er hat nur eine Schaumstofflippe. Blöderweise habe ich ihn im Internet bestellt und das erst gesehen als er ankam. Unser alter war ein richtiger Gummibesen mit Gummilippe. Der war allerdings um einiges teurer.

Auf dem zweiten Bild sieht man eine Holzkiste mit Deckel. Darunter verbirgt sich unser Wäscheabwurf. Da haben wir ein Loch in den Boden gemacht und von unserem Installateur ein einfaches Blechrohr mit 40 cm Durchmesser bekommen. Direkt unter dem Bad befindet sich eine kleine Abstellkammer, wo auch die Waschmaschine steht. Und genau da, kommt die Wäsche an. Das können wir aber auch nur machen, weil wir keine kleinen Kinder haben. Sonst wäre diese günstige Variante viel zu gefährlich.

Jetzt möchte ich noch unsere braune Lehmwand weiß streichen. Der Prinz wollte damals ein paar Wände im Haus natur lassen. Irgendwie macht es das Bad aber so dunkel und man fühlt sich wie in einer Hasenhöhle.



Grüße
Patricia



verlinkt bei

Kommentare:

  1. Liebe Patricia, ein tolles Bad - das ist ja wirklich gar nicht so einfach mit der Dusche ... Aber die Idee ist toll, so ohne Duschwand, hätte ich damals auch gerne gehabt, unser Bad ist nur zu klein. Ich würde die Lehmwand tatsächlich auch weiß oder auf jeden Fall heller streichen, gibt doch so schöne Lehmfarben oder Kreidefarben ...
    Schönes Wochenende
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. ...oh, du Liebe das zeigt mir dann mal ganz deutlich dass ich bei der Badsanierung auf meinen Mann hören MUSS, :O(
    Ich finde ihr habt jetzt aber eine tolle Lösung !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Patricia,
    Das Bad sieht wirklich schön aus. Die Idee mit dem Wäscherohr finde ich super, das spart eine Menge geschleppe. Und eine Dusche ohne Glas ist wirklich praktisch. Die Wand würde ich auch weiss streichen. Aber Ich würde es eher als Wohlfühloase statt Hasenhöhle bezeichnen.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Patricia,
    das Bad sieht sehr schön aus und von der Optik her kann ich verstehen, dass du-Ihr es so haben wolltet...Leider muss man oft erst über Erfahrung lernen und sich Einsichten holen.
    Aber nun habt Ihr doch eine ganz schöne Lösung gefunden, ich hoffe es klappt nun gut, im Notfall
    müsstest du halt den besseren Wischer ergänzen, am falschen Ende sparen belastet mehr als das es hilft sage ich immer...
    Jedenfalls wünsche ich Euch nur das Beste so eine Dusche hat schon was und ist ja eigentlich auch
    weniger Arbeit nach dem Duschen..:)
    Ich habe mich sehr gefreut, dass du mich und meinen Blog gefunden hast!
    Danke für deinen lieben Besuch auch hier bei dir,
    herzlichst
    Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Leider haben wir in unserem Bad nicht so viel Platz. Und das Wasser sucht sich immer seinen Weg. Seufz. Irgendwann müssen wir bei uns auch noch mal ran, die Wand ist in weiß wirklich schöner. Das mit der Schmutzwäsche finde ich ja richtig toll. Kommt gleich bei der Waschmaschine an. Dir ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Viel Spass beim Duschen. Der Aufwand hat sich bestimmt gelohnt. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Paticia,
    das Bad ist toll geworden. Mir gefällt die Dusche ohne Wand.
    Wir wohnen ebenfalls in einem älteren Haus und unser Bad wurde damals optimal saniert. Ich liebe unser großes Fenster, das in wenigen Minuten den Raum gründlich lüftet.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Hoi Patricia,
    manchmal muss man fühlen, wenn man nicht hören will, sagte früher immer unsere Mutter ;) Ihr habt es auch durchlebt, aber es hat sich doch auch gelohnt, euer Bad ist sehr schön geworden. Ich finde dass so schön wenn an ein eigenenes Haus hat und selber planen/umbauen kann ich wohne in einer Mitewohnung da geht das halt nicht. Die Farbe würde den Raum sicher noch etwas heller strahen lassen. Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja jetzt wirklich toll geworden. Wäsche, die von selbst in die Waschküche "wandert" fände ich auch praktisch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Patricia,
    das Badezimmer ist toll geworden ! Ganz offen hätte ich das hier auch toll gefunden, meine Badezimmer sind aber beide zu klein. Unten ist zumindest der Eingang offen, aber an die Seite musste eine Glaswand - macht aber nichts. Ich musste auch des öfteren auf meinen Freund hören und habe z.B. oben jetzt keine bodenebene Dusche. Unten schon, mit Flusskieseln. Das gefällt mir nach wie vor gut. Ich finde Euren Mosaikboden wunderschön !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Ich hätte die Wand auch weiß gestrichen - das Bad ist toll und wird so wahrscheinlich noch um einiges heller! Zeigst Du uns die Bilder nach dem Streichen?
    LG und ein schönes WE!
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Euer Bad ist wunderschön, liebe Patricia - und wie heißt es so schön: Aus Schaden wird man klug! - Wir haben unser Bad auch vor einigen Jahren komplett erneuert - allerdings mit einer großen Glasabtrennung. Wir konnten sie nicht mauern, dafür ist das Bad zu schmal. Da wir aber die Glaswand immer sofort nach jedem Duschen abziehen, sieht sie immer noch top aus. --- Viel Spaß beim Streichen! :-) LG Martina

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja, solche Erfahrungen kenne ich. Man lernt doch immer dazu. Aber das Bad sieht auf Deinen Fotos sehr chic aus. Genießt es!
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein Badezimmer!!! Und ein altes Haus kernsaniert! Das hört sich großartig an!
    Und nun wünsche ich euch viel Spaß in eurer neu gefliesten Dusche! Und des Abziehers bleibst es dann ganz bestimmt lange schön!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  15. Ein so tolles Bad liebe Patricia! Wir haben denke ich eine ähnliche Badlösung... ich wollte damals auch keine Dusche mit Glasabtrennung. Gott sei Dank ist unser Gefälle gerade ausreichend! Unseren Abzieher habe ich vom Kaffeeröster ;))Ich ziehe nach jedem Duschen ab und trockne noch mit einem Tuch nach......
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christel,
      danke für den Tip mit dem Abzieher, da werde ich mal schauen ob ich fündig werde! Das ist ne gute Idee mit dem trockenen Tuch.
      Liebe Grüße Patricia

      Löschen
  16. WOW was für ein tolles Bad - eine Badrenovierung würde mir auch gefallen. Der Kostenvoranschlag hat mich aber davor bewahrt.... aber irgendwann.
    LG
    Ursula
    PS: Friseurbesuch war erfolgreich

    AntwortenLöschen
  17. Holla die Waldfee, dein Badezimmer kann sich sehen lassen.
    Besonders die Mosaik-Steinchen gefallen mir besonders gut.
    Leider ist mein Badezimmer eher mickrig klein und ich versuche momentan das Beste daraus zu machen.
    Lieber wäre mir allerdings ein geräumiges Badezimmer.

    Liebe Grüße
    Lola

    AntwortenLöschen
  18. Wundervoll dein Badezimmer und das in einem alten Haus. Schade das es mit der alten Rinne nicht funktioniert hat. Aber machmal braucht es auch Veränderung. Schöne Lösung habt ihr gefunden.
    Viel Freude und ein schönes Wochenende
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  19. Mir gefällt euer Bad echt gut. Schade, das dein Dickkopf kein Recht bekommen hat.
    Ich hätte es euch gegönnt. Aber so macht man seine Erfahrungen.
    Liebe Samstagsgrüße
    Andrea
    (Entschuldige, das ich beim lesen so laut lachen musste)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Patricia,
    mir gefällt euer Bad sehr und ich drücke die Daumen, dass es mit den Mosaikfliesen nun klappt und ihr nicht wieder Probleme bekommt. Dss ihr keine Glaswand wollt kann ich gut verstehen. Ich habe eine und würde sie nie wieder nehmen. Immer voller Kalk und ich bin definitiv kein Putzteufel, von daher sieht das einfach unschön aus. Wenn ich das Bad das nächste Mal mache gibt es auch was pflegeleichtes.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Bei uns steht die Badsanierung auch an. Wenn wir uns einigen könnten wäre es schon über die Bühne. Was schön ist ist nicht immer praktisch.
    Euer Bad gefällt mir gut.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Patricia,
    euer Bad sieht traumhaft schön aus! So groß und hell. Und dann auch noch die Pflanze. Schade, dass es nicht so geklappt hat, wie ihr euch das vorgestellt habt. Aber die kleinen Fließen finde ich mit ihrem Schimmer auch ganz zauberhaft.
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Patricia,
    euer Bad sieht ganz toll aus. Ich drücke euch die Daumen das ihr nun keine Wasser- Schimmelprobleme mehr bekommt. Die kleinen Mosaikfliesen gefallen mir sehr gut. Sie schimmern ja in allen Regenbogenfarben. Ich wünsche euch ganz viel Freude an eurem neuen Bad.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  24. Sieht sehr individuell aus, auch die lehmfarbene Wand! Ich habe ein total weißes, gefliestes Bad ( als Kontrast zum bunten Drumherum ), das könnte manchmal mehr Höhlencharakter haben. Unsere Dusche hat auch keine Glastüre, sondern ist an drei Seiten ummauert, allerdings mit Duschwanne.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Patricia,
    ein tolles Bad habt Ihr da. Schade, dass das mit den Kieseln nicht geklappt hat, das hat mir auch gut gefallen. Aber das mit den Kompromissen kenne ich und meistens wird dann auch alles gut.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  26. Ich finde das Bad sehr schön und gut gelungen, trotz der Schwierigkeiten mit dem Wasserablauf. Ich musste bei den Bildern gleich mal ziemlich schmunzeln, denn in unserem bereits gemachten Bad haben wir dieselben "Drehknöpfe" der Armaturen, dieselbe Waschbeckenform und die Kiesel, die ihr erst im Duschboden hattet, sind bei uns komplett als Boden verlegt. Wir scheinen da einen ähnlichen Geschmack zu haben ;)


    Liebe grüße,
    Jessi

    AntwortenLöschen
  27. Ein Traum von einem Bad! Allein schon, dass ihr ein Fenster drin habt. Die Sache mit "Wurscht, was der Profi sagt, ich bild mir das jetzt ein und deshalb wirds auch funktionieren", kenn ich. Ich glaub, jeder muss mindestens einmal im Leben so eine Erfahrung machen *lach*
    Ich muss dir sagen, gerade die naturbelassenen Wände finde ich sehr schön, weil sie nämlich wirklich so ganz anders sind, als man sich einen "Wandanstrich" ansonsten aussuchen würde. Ich meine, im Geschäft würd ich mich wohl nie für so eine Farbe entscheiden und weil man das nicht macht, sieht man auch nicht, wie toll sie sich eigentlich macht.
    Aber ich versteh dich auch, man sieht sich irgendwann satt daran, da können andere die Wände noch so toll finden :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Patricia,
    das kommt mir doch alles sehr bekannt vor, das mit dem Nicht-hören-wollen. Und dann haben die anderen auch noch Recht, das ist dann das Schlimmste. So ähnlich wird unser unteres Bad auch (ebenerdigige Großraumdusche mit Rinne) und oben Wanne mit ebendieser Armatur (Hudson Reed).
    Sei nicht traurig darüber, dass man manchmal das Gefühl hat, lieber ein weiteres Haus zu kaufen, in dem alles einfach einfach ist. Auch zickt rum, glaub es mir... ;-)
    Liebe Grüße und vielen Dank für die Gesundwerdwünsche!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  29. Euer Bad sieht richtig toll aus, wobei die kleinen Steine haben mir persönlich besser gefallen. Ein altes Haus zu Sanieren ist sicher spannend, aber auch nicht immer einfach.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Patricia,
    euer Bad gefällt mir super gut. Die Kieselsteine hätten mir auch gut gefallen, schade dass das so nicht funktiniert hat. Die kleinen Mosaikfliesen finde ich aber auch schön und sie passen auch gut zum Rest.
    Das mit dem "egal was der Fachmann sagt" kommt mir irgendwie bekannt vor :)
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  31. Euer Bad sieht sehr schön aus!
    Aber ganz begeistert bin ich von der Idee mit dem Wäscherohr - das ist ja echt klasse. Bei uns steht die Waschmaschine auch im Keller, leider aber nicht direkt unter unserer Wohnung (wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus), denn das wäre die perfekte Lösung (ich hasse Waschekörbe in der Wohnung!)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Monika

    AntwortenLöschen
  32. hallo Patricia,
    ich habe Deinen Blog gerade entdeckt,
    das Bad schaut super aus, da steckt ja eine Menge Arbeit drin!
    So ein Wäscherohr würde mir auch gefallen!
    Ich gehe jetzt mal ein bisschen gucken bei Dir.
    liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Gerti

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Patrizia!
    Dein Badezimmer ist eine Wucht ☺
    Ja die Handwerker sind oft nervige Besserwisser und zerstören so manchen Plan, den Frau doch ganz fest im Kopf hatte. Kenne ich nur allzu gut.
    Auch unser olles Bad aus den Siebziger Jahren soll nun endlich modernisiert werden im nächsten Monat. Leider muss ich mich an das Budget des Vermieters und dessen Vorgaben halten. Aber ich versuche das Beste daraus zu machen.
    Lass es dir gut gehen! Susanne

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Patrizia,
    Euer Bad sieht wirklich sehr schön aus. Wir haben unser Bad beim Hauskauf so belassen - alles "Krankenhausweiß"..... Würde auch gerne in naher Zukunft das Bad komplett renovieren und etwas mehr Farbe einbringen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Oh das kenn ich. Habenwollen wird schon gehen und dann wird man aus Erfahrung klug. Ich konnte mich so reinversetzen, dass Du Deine Vorstellungen umsetzen wolltest und dann----ist das Bad wunderschön vorher und wunderschön nachher. Und schöne Bilder machst Du. Achja, danke für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog, erfreute mich sehr. Ich guck bei Dir jetzt immer vorbei...liebe Grüße schickt Dir Cosmee Ich liebe alte Häuser!

    AntwortenLöschen
  36. Die Kieselsteine hätten mir auch sehr gut gefallen liebe Patricia,aber leider haben
    Fliesenleger wohl so ab und zu doch recht. :-)
    Am besten man hakt die doppelte Arbeit einfach ab und freut sich jetzt über das
    wirklich schöne große Badezimmer.
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über einen Kommentar - herzlichen Dank!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...