Dienstag, 10. Januar 2017

Ofengemüse - Rosenkohl + Süßkartoffel

Ich liebe Ofengemüse. In allen Variationen.
Mit ein Grund ist sicher, dass es zwar nicht unbedingt schneller fertig ist, aber dafür schnell und einfach zuzubereiten ist. Und während alles im Ofen brutzelt, kann man den Tisch decken, die Küche saubermachen und aufräumen.

Ich liebe Rosenkohl. Schon allein wegen seinem Namen.


Und er ist ja sooooo gesund. Der Rosenkohl enthält mehr Vitamin C als kaum ein anderes Gemüse, ausserdem ist er reich an Kalium, Folsäure, Eisen und Vitamin K.





















Dazu kommt die Süsskartoffel. Ein echtes Superfood.


Die Süsskartoffel ist gar keine Kartoffel sondern zählt zu den Gemüsearten. Sie enthält Carotinoide, die zählen zu den Antioxidantien und sie ist sehr ballaststoffreich. Süßkartoffeln enthalten die Mineralstoffe Mangan, Folat, Kupfer, Eisen und die Vitamine C, B2, B6 und E, sowie Biotin.


Das ist so leicht zubereitet, dass man sich kaum vorstellen kann, dass es so lecker schmeckt!

Die Mengenangaben finde ich immer etwas schwierig, denn ich habe ungefähr im Gefühl wie viel wir essen. Für uns zu dritt, mache ich eine Auflaufform mit gleichviel Rosenkohl wie Süßkartoffel.

Ihr benötigt für 3-4 Personnen ca.

400 gr Rosenkohl
700 gr Süßkartoffel
Salz
3 EL Olivenöl
2 Handvoll Walnüsse, alternativ Pinienkerne

Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.


Den Rosenkohl putzen (äußere Blätter eventuell entfernen), falls er sehr groß ist eventuell halbieren. Die Süßkartoffel je nach belieben entweder schälen oder mit der Gemüsebürste unter fliessendem Wasser kurz schrubben. Die Schale der Süßkartoffel ist sehr gesund. Aber das muss man mögen.  Ehrlich gesagt schmeckt es ohne schon besser. Dann in kleine Stücke schneiden.

Die Süßkartoffel mit reichlich Olivenöl in der Auflaufform mischen und mit Salz würzen.

Als erstes die Süßkartoffel alleine 10 Minuten in den Ofen geben.


Dann entweder die Form aus dem Ofen holen und den Rosenkohl und die Nüsse und nochmal etwas Olivenöl dazu geben, oder eine zweite Auflaufform benutzen und zu der mit den Süßkartoffeln in den Ofen dazustellen. Weitere 20 Minuten.

Grüße
Patricia

verlinkt mit 



Kommentare:

  1. Solches Gemüseallerei aus dem Ofen ist bei uns auch immer Willkommen. Lecker schaut es aus :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Patricia,
    das ist ja eine interessante Kombi.
    Süßkartoffeln habe ich noch im Haus, ich denke das werde ich in den nächsten Tagen ausprobieren.
    Danke für das Rezept, das sehr lecker aussieht.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, klingt das lecker! Liebe Patricia, ich glaube, das muss ich ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Oh das hört sich gut an.....
    Das werde ich mir speichern.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Rosenkohl und Süßkartoffel ist eine dieser Traumkombis. Das mache ich auch richtig gerne :)
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich lecker aus, probiere ich mal. LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Patricia,
    die Kombination liest sich wirklich traumhaft. Ich esse viel Gemüse und mache es auch immer mal so, dass ich es in eine Auflaufform packe, damit ich währenddessen noch etwas erledigen kann. Es ist so einfach und schmeckt durch die unterschiedlichen Kombinationen immer wieder anders. Süßkartoffeln finde ich unfassbar lecker, genauso Rosenkohl. Zusammen werde ich das jetzt auch mal machen, danke für die Inspiration !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über einen Kommentar - herzlichen Dank!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...