Mittwoch, 16. September 2015

Cotes d´Amor / Cap Frehel / Bretagne

Unser nächstes Ziel, war das Cap Frehel in der Nähe von St. Malo.

Als wir angekommen sind, war das Wetter noch etwas durchwachsen, bewölkt, aber kein Regen. Und vor allem sehr viel milder und deutlich wärmer.

Traumhafte Strände!


 Quelle: www.tourisme-en-france.com

Wir sind dort auf einen Campingplatz zwischen Sables-d`Or-les-Pins und dem Cap Frehel. 

Der Platz war riesenriesengrosser camping municipal. Im vorderen Bereich gibt  es Stellplätze mit Meerblick.Man kann stehen wo man will, die Plätze sind nicht so wirklich unterteilt. Es gibt viele Dauercamper / Feststehende Wohnwägen hier, doch Ende August wird es schon deutlich leerer und viele der Wohnwägen stehen leer. Man bekommt vorne am Meer auch nicht wirklich viel von der Grösse des Platzes und dem Trubel mit. 

Wir hatten wirklich einen tollen Stellplatz, so dass wir vom Bett aus, mit offener Schiebetür auf das Meer schauen konnten. Ich liebe das.
Beim Prinz sind das die "Prinzessinenstellplätze" ;-)

Die Sanitäranlagen (zumindest im vorderen Bereich) waren etwas überlastet und das obwohl die Saison dem Ende zuging und der Platz bei weitem nicht voll war!

In der Hauptsaison möchte ich hier nicht sein.

Die Einkaufsmöglichkeiten sind begrenzt und der nächste grössere Supermarkt ist mit dem Auto mindestens 20 Minuten entfernt. Mit dem Fahrrad einkaufen ist hier also leider nicht möglich.


Quelle: www.tourisme-en-france.com

Wir hatten am nächsten Tag ein Superwetter!
Sonnenschein pur und kein Wölkchen am Himmel und Badetemperaturen!
Der Wind war allerdings immer ein bisschen kühl und das Wasser hatte für mich keine Badetemperatur. 
Den kleinen Prinz allerdings stört das nicht, der ist absolut unempfindlich was Wassertemperaturen betrifft und er kann sich stundenlang mit dem Bodyboard in den Wellen vergnügen.

Quelle: www.tourisme-en-france.com

Ihr ahnt es sicher schon. Ja, auch hier hatten wir leider Pech mit dem Wetter.

Unsere Reise ging also weiter.....

Ich werde euch auf dem laufenden halten.
Patricia

P.S. komischerweise habe ich hier überhaupt keine Fotos gemacht. Seltsam.
Wahrscheinlich waren wir einfach zu kurz da.



Kommentare:

  1. Liebe Patricia,
    das sieht aber schön aus! Dass das Wetter nicht so wollte wie es sollte ist wirklich superschade. Und das mit den Toiletten... An die Hauptsaison möchte man da wirklich gar nicht denken und ehrlich gesagt ist genau sowas der Hauptgrund, weshalb Camping für mich nicht in Frage kommt, da bin ich wirklich sehr heikel.
    Ich freue mich auf die Fortsetzung eurer Reisegeschichte und schicke Dir bis dahin viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Patricia,

    wie unterschiedlich Regionen in ein und dem selben Land sein können und ich muss sagen wenn ich so deine "geliehenen" Bilder anschaue, finde ichs fast in der Bretagne schöner als im Süden aber mein Menne meinte das wäre von uns aus gesehen vieeeel zu weit weg.

    Campingplätze und Frankreich im allgemeinen sind schon so ein Problem denn da können die Franzosen richtige Schweinchen sein. Von WC Anlagen und Duschen putzen halten die da nicht viel........ aber dafür ist leider ganz Frankreich bekannt.

    Ich bin schon gespannt wies weitergeht. Und ob das Wetter noch mal besser wurde und du zum eigenen Fotoapparat greifen konntest.........;-)

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Patricia,

    wie unterschiedlich Regionen in ein und dem selben Land sein können und ich muss sagen wenn ich so deine "geliehenen" Bilder anschaue, finde ichs fast in der Bretagne schöner als im Süden aber mein Menne meinte das wäre von uns aus gesehen vieeeel zu weit weg.

    Campingplätze und Frankreich im allgemeinen sind schon so ein Problem denn da können die Franzosen richtige Schweinchen sein. Von WC Anlagen und Duschen putzen halten die da nicht viel........ aber dafür ist leider ganz Frankreich bekannt.

    Ich bin schon gespannt wies weitergeht. Und ob das Wetter noch mal besser wurde und du zum eigenen Fotoapparat greifen konntest.........;-)

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Patricia,
    in die Bretagne möchte ich auch mal. Ich bin total angetan seitdem ich die Roman um Kommissar Dupin gelesen habe ... Bin gespannt auf weitere Reisegeschichten von dir!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Patricia,
    das mit dem Wetter ist natürlich schade. Direkter Blick auf´s Meer ist ja wirklich einer Prinzessin würdig. Die Gegend sieht auf jeden Fall sehr nett aus.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Traumhafte Strände, so sah es bei uns auch aus, kein Mensch zu sehen ,nur wir und die Hunde.
    Einkaufen war bei uns auch nur mit dem Auto möglich. Ja, das wetter, man kann es nicht beeinflussen. Bin gespannt wo Ihr gelandet seid und ob das Wetter noch freundlich war.
    Grüssle in den Abend, klärchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Patricia,

    ach die Bretagne - wenn ich mal nicht in den Norden mag, dann auf keinen Fall in den Süden, sondern in die Bretagne.
    Ich war vor drei Jahren da und wir wurden richtig geflasht, nächstes Jahr planen wir wieder ein. Und ich finde, da ist es sogar bei "schlechtem" Wetter schön. Danke für die Memories.

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über einen Kommentar - herzlichen Dank!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...