Montag, 14. September 2015

Bretagnefotos Finistére Presqu´ile de Crozon


Hier also die versprochenen Urlaubsfotos zu dem vorangegangenen Text.

Der Strand von Telgruc-sur-mer auf der Presqu´ile de Crozon / Finistére



Mir hat der kleine Ort sehr gut gefallen. Es war so schön ruhig. Auf dem Hügel zwischen dem Ort und dem Meer gibt es viele hübsche kleine Weiler und viele viele reizende kleine und auch grössere Ferienhäuser. Die meisten mit Meerblick zu mehreren Seiten. Ein Traum. Wenn man ein Auto hat und Ausflüge in die Umgebung machen kann, dann hat man hier eine Rückzugsmöglichkeit. Es gibt auf der Halbinsel einige grössere Ortschaften, wo doch deutlich mehr Touristen unterwegs sind.

Vom Pointe de Penhir aus fotografiert.


Nochmal Telgruc-sur-mer


Heide am Pointe de Penhir



Strand Telgruc-sur-mer




Das sind leider nicht viele Fotos. Und glaubt mir, es war so wunderschön, man hätte noch einige tolle Motive gehabt.

Leider hatte ich am ersten Tag auf unserem Fahrradausflug die Kamera nicht dabei. Und ich dachte: "naja, ok, nicht so schlimm, ich habe bestimmt noch viele Gelegenheiten"

Die hatte ich leider nicht. Noch in der Nacht kam der Regen. Und der wollte nicht mehr gehen. In der Bretagne kennt man das ja, dass es mal regnet und schon nach kurzer Zeit strahlt die Sonne wieder vom Himmel.
Fehlanzeige.
Die Temperaturen sind auf 12° gesunken und ein Dauernieselregen hat eingesetzt. Dieser hat leider auch nicht mehr aufgehört. Dazu kam ein kalter Wind. Nachts war es noch kälter.

Wir haben also darauf gewartet, dass es aufhört zu regnen. Haben uns am nächsten Tag einige Kirchen angeschaut. Immer mit Regenjacke und Kaputze so schnell wie möglich vom Auto zur Kirche und zurück. Zum fotografieren hatte ich nicht so viel Lust. Die Bilder wären bestimmt super geworden. 

Unsere Stimmung sank unaufhaltsam.

Und so haben wir beschlossen diesen wunderbaren Ort zu verlassen.

Wo wir hingefahren sind?

Das werde ich euch im nächsten post erzählen.

Bis dahin habt es fein
Patricia

Kommentare:

  1. Hallo Patricia,
    das mit dem Regen ist schon schade, das wünscht sich keiner im Urlaub. Deine Bilder sind toll, ich mag das raue Klima. Das ist schon meins. Möchte so gerne mal in die Bretagne, aber mein Mann will überhaupt nicht.
    Schön, das Du bei mir vorbei geschaut hast. Hat mich gefreut.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Patricia,
    es ist schon schade, dass das Wetter nicht mitgespielt hat.
    Ansonsten muss es wunderschön gewesen sein. Hier konnte man
    bestimmt die Seele baumeln lassen-
    Eine gute Nacht wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Patricia,
    ich bin jetzt deinen Bretagnefotos gefolgt und mir gefallen die wilden Küsten und deine Aufnahmen.
    Zu schade, dass man sich das Wetter nicht aussuchen kann. Aber gerade im Urlaub möchte man nicht unter der Regenjacke stecken und alles im Regen betrachten, noch dazu bei Kälte und Wind. Bin gespannt wo eure Reise hingeht.
    Eine feine Woche und fühle dich ganz herzlichst gegrüßt von mir,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Patricia,
    schöne Fotos und schade, dass Du die Kamera auf dem Fahrradausflug nicht dabei hattest. Bei Regen fotografieren ist so eine Sache... Ich mach's manchmal trotzdem und früher oder später gibt's dann dewegen wieder eine neue Kamera. ;-)
    Auf Deine weiteren Fotos und Berichte freue ich ich und wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Patricia, danke für diese schönen Bretagne Photos! Ich bin so angetan davon, weil das rauhe Klima ganz mein ist:)) In der letzten Zeit kommen immer wieder Posts mit Bretagne Berichten und ich genieße es, denn dieses Land steht weit oben auf der Liste, wo ich unbedingt will, ohhh :))) Deshalb habe ich mich über deine Zeilen und Photos so sehr gefreut,
    danke dafür :)) Hab zauberfeine Frühherbstzeit, deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  6. Oooweh, liebe Patricia! Wenn ich mir Deine Urlaubsberichte so durchlese, schleicht sich da Bedauern ein. Der Markt war zu klein und das Wetter bescheiden.. uuughs! Dabei schaut die Gegend einfach wunderschön aus - wild und ursprünglich!! Genau wie ich es mag! Ich hoffe, Eure nächste Location wird besser ;)) Ich bin gespannt! Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Schade, das euch das Wetter einen Streich gespielt hat. Bei Sonne sieht natürlich alles noch viel schöner aus. Wir waren vor vier Jahren in Plouguerneau,Finestre, im Juni bei herrlichem Sonnenschein und ein Tag Regen. Glück gehabt, es war der heiße Sommer auch bei uns und FussballWM.
    Deine Fotos sind aber schön und auch Dein Bericht..
    Lieben Gruß, Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Patricia,

    das ist aber schade, wenn das Wetter den Urlaub vermiest! Die Natur schaut richtig traumhaft aus, aber wenns dann unaufhaltsam regnet, macht es keinen Spaß mehr. Ich bin schon gespannt, wohin ihr geflüchtet seid ;)!

    Ich wünsche die einen schönen Abend,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über einen Kommentar - herzlichen Dank!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...