Montag, 23. März 2015

Ich bin ein Star holt mich hier raus

oder der Star baut sich ein Haus.

Da sitzt er, auf seinem Balkon und singt was das Zeug hält. 

Nein, er nervt mich nicht. Seine aussergewöhnliche Stimme löst Glücksgefühle bei mir aus. 
Und ich kann sogar über die Sauerei hinwegsehen, die er gerade auf unserer Terrasse macht.
Er ist sehr fleissig und eifrig mit dem Nestbau beschäftigt. Da fällt das ein oder andere Material auf den Boden. Was er natürlich nicht wieder aufhebt. 
Naja, irgendwie verzeihe ich ihm gerade alles. 
Wenn ihr genauer hinschaut, könnt ihr sehen, wie unordentlich er alles hineinstopft in seine gerade bezogene Wohnung.



Das Goldröschen blüht fast.
Und die Forsythie und die Zierquitte.


Da schicke ich doch gleich ein Foto zum Makromontag bei glasklar&kunterbunt.



Da habe ich noch ein Veilchen gefunden und die Fette Henne kommt auch schon überall zum Vorschein.


Sagt doch heute tatsächlich der kleine Prinz zu mir: Dein Blog sieht aus wie ein Erstklasslesebuch."

Aha. Also jetzt mal ehrlich. Findet ihr die Schrift auch zu groß?
Ich find das ja ganz angenehm, wenn ich mich nicht so anstrengen muss beim Lesen.



Kommentare:

  1. Liebe Patricia,

    deine Schrift ist gut so.
    Zu groß ist jedenfalls besser als zu klein.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      ich danke Dir!
      Das war nämlich auch mein Gedanke. Bei manchen Blogs habe ich Schwierigkeiten mit der Schriftgröße, ich kann es zwar lesen, aber es strengt mich an.
      herzliche Grüße und eine gute Nacht
      Patricia

      Löschen
  2. ...das ist toll, liebe Patricia,
    dass der Star sein Nest direkt bei euch baut und ich freue mich auf weitere Bilder und Berichte...es sind so wunderschöne Vögel,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Patricia,
    ja, deine Schrift ist super! Meine ist glaub Eine, die man manchmal nicht so gut lesen kann :-).
    Dein Star ist bestimmt unterhaltsam, bei uns nisten immer kleine Rotschwänzchen und ich finde es sehr süß, wie sie hin und herfliegen zum Nestbauen und füttern. Wobei ich einen Star gar nicht erkannt hätte, hi, hi.
    lg Claudia

    AntwortenLöschen
  4. oh my how beautiful these tiny blossoms are!!!

    AntwortenLöschen
  5. Hihi.. Ersteklasselesebuch ja?! So ein Lümmel!! Sag ihm einen lieben Gruß, dem Prinzen, der Blog ist perfekt!! Genau wie der Star! Sieht ein Gefieder nicht einfach wunderbar aus!?! So einen hübschen und musikalischen Hausbesetzer hat man doch gerne, da sieht man über Macken hinweg, gelle?! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, dass sich der Star bei euch wohl fühlt.
    Die Schrift ist klasse. Da ich nächste Woche die 40 nun überschritten habe, ließ auch die Lesebrille nicht mehr auf sich warten ;-)
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Patricia,
    nebst den Blümchen, die zu blühen anfangen, finde ich das Konzert der Vögel im Frühling etwas vom Allerschönsten. :-) Bei uns werden auch schon wieder die Nistkästen bezogen, der eine an der Garage wird wie letztes Jahr von Familie Spatz neu eingerichtet, im Kirschbaum sind die Meisen dran und wer den im Zwetschgenbaum für sich beansprucht, habe ich noch nicht gesehen. Und ich bin sicher, dass die Rotschwänzchen im Geräteschuppen wieder Junge aufziehen werden, wie jedes Jahr. Darauf freue ich mich so. :-)
    Hab einen schönen Tag und geniess die Sonne!
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Patricia, die Schriftgrösse ist toll, denn da entspannen meine Augen beim lesen:-)
    Da hast Du aber einen fleissigen Gesellen bei Dir, der da gerade sein Nest baut. Ich könnte da auch nie böse sein, zu süss sind sie, wie sie so schaffen.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Patricia,
    ich finde Deine Schrift nicht zu groß, obwohl ich an einem sehr großen Rechner arbeite.
    Wenn sie nämlich zu klein sind, ist es so anstrengend zum Lesen.
    Deine Aufnahmen sind sehr schön!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  10. Na der hats ja gut, der Star, wenn immer jemand hinter ihm herräumt;-) Würde meinen Männern auch gefallen.
    Oh wie schön, bei Dir blüht es ja auch schon so schön - so richtig schön frühlingshaft.
    Zu gross? Mir wär das nicht mal aufgefallen, hätteste nix geschrieben, erst im
    Vergleich mit der Schriftgrösse der Kommentare. Ne, nicht zu gross, wunderbar zum Lesen!!!!
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Patricia,
    wie schön dein Blog doch ist. Er lädt richtig zum verweilen ein. Ich find die Schrift ganz ok !!!
    Bis vor kurzer Zeit hatte ich sie auch größer, jetzt war mir nach Veränderung.
    Wie schön es doch wieder ist, wenn die Natur erwacht und die Vögel sich ihres Lebens erfreuen.
    Gerne höre ich ihnen zu und mich nervt es keinesfalls , auch nicht ihre Hinterlassenschaften ;0).
    Die ersten blühenden Ästchen hab ich mit ins Haus getragen um sie dekorativ auf den Küchentisch zu stellen.
    Endlich ist sie wieder da ... die Frühlingszeit !
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Fotos. Liebe Grüsse und schöne Woche Tamara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Patricia,

    wow wie schön deine Bilder sind......
    Deine Schriftgröße finde ich total gut, ist genau Richtig.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Patricia,
    ich finde die Schrift und die Schriftgröße gut!
    Ein niedlicher Gartenbewohner, der da bei euch einzieht! Und bestimmt interessant, beim Nestbau zuzusehen. Bei uns entdecken wir ( zumindest bisher) immer erst die "fertigen" Nester.....aber ich werd morgen mal schauen, vielleicht seh ich was.....
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Patricia,
    Deine Schrift im Blog ist genau richtig für Brillenträger wie mich. Meine ist mir nämlich selbst zu klein geraten, da muss ich noch ran.
    Einen Star hatten wir hier noch nicht zum Brüten, dafür jede Menge Meisen, Spatzen und Rotkehlchen. Denen hat mein Mann vor Kurzem noch weitere Häuschen aufgehängt und es ist allerliebst, wie sie derzeit auf Besichtigungs-Tour sind, so sie nicht schon eine der Wohnungen bezogen haben. Bei Familie Blaumeise wird es schon knapp mit dem Nestbau, die haben sich den Kasten mit dem kleinsten Einflugloch ausgesucht und sie kommt jetzt schon nur noch knapp durch mit den "Kindern" im Bauch .
    Lieben Gruß
    Karen.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Patricia,
    mein erster Besuch bei dir gefällt mir sehr gut, die Stare gehören zu meinen Lieblingen - leider hat er in unserem Garten kein Nest - dabei würde ich ihm jede Unordnung nachsehen.
    Bin schon gespannt ob er dich dien Nachwuchs fotografien lässt.
    Grüsse vom Jrasüdfuss von Erika

    AntwortenLöschen
  17. Oh, du hast einen Star, liebe Patricia, das ist ja toll!!! Bei mir wohnt auch viel, aber Stare habe ich leider nicht. Und: wow, dein Garten ist schon weit. Auf die beiden Damen muss ich noch ein wenig warten!!!
    Happy Spring
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Patricia,
    hast du die Schrift nun geändert oder ist es gleich geblieben? Ich lese nämlich gerade mit dem Handy und finde sie in keinem Fall zu groß!!
    Deine Bilder sind toll und ich bin ganz neidisch weil deine Forsythie schon blüht. :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Naddel,
      die Schrift habe ich nicht geändert, die ist bisher immer gleich. Werde sie wohl auch so lassen.
      LG Patricia

      Löschen
  19. Hallo Patricia,
    tolle Fotos und schön, wie weit die Natur bei euch schon ist! Unsere Quitte hat grad mal Knospen und die Forsythien lassen langsam erahnen, dass sie bald gelb blühen - dem Noren fehlt definitiv ein bisschen wärmende Sonne...

    Nee, ich find deine Schrift auch nicht zu groß; das passt so gut ins Gesamtbild. Hängt ja auch immer alles ein bisschen vom Design ab. Und da ich auch gerne mal mit dem Handy durch die Bloggerwelt laufe, find ich das total okay so!

    Liebe Wochenendgrüße, Nina

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, ich finde die Schriftgröße prima, denn ich lese meine Lieblingsblogs auf dem IPädchen und bin bereits weitsichtig und immer mit einer fünf-euro-hema-lesebrille unterwegs! Zauberhafte Frühlingsboten gibts bei dir schon zu sehen. Ich hab in Konstanz fünf Jahre gelebt und kann mich erinnern, dass der Frühling dort eher ausbricht als in Restdeutschland!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  21. Ihr Lieben,
    ich danke euch für eure Rückmeldung zur Schriftgröße. Und ich bin froh dass ihr das auch so empfindet wie ich und ich nicht die Einzige bin die eine grössere Schrift entspannender findet. Werde sie also so lassen.
    Liebe Grüße an euch alle
    Patricia

    AntwortenLöschen
  22. die Schrift ist super und auch das Schriftbild gefällt mir. Die Fotos sind aber auch besonders schön und gekonnte Makroaufnahmen.
    Liebe Grüße, klärchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über einen Kommentar - herzlichen Dank!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...