Freitag, 13. Februar 2015

friday flower day

Gestern bin ich durch unseren Garten gestreift und habe mal Ausschau gehalten, ob sich schon Frühjahrsblüher zeigen. Ein paar Spitzen sind schon zu sehen.  

Dabei habe ich hier und da ein bisschen geschnipselt, für die Vase. 

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht wie es heißt, das Weißblühende.



Gerade ist mir aufgefallen, dass ich das Herz fotografiert habe. Morgen ist ja Valentinstag. 

Das hängt aber immer am Fenster (ausser in der Weihnachtszeit). 



Wir haben mit dem Valentinstag überhaupt nichts am Hut. 

Vielmehr versuche ich jeden Tag meinem Prinz zu sagen oder zu zeigen, dass ich ihn liebe.
Klar, das gelingt mir im Alltag auch nicht immer. Aber es sind diese kleinen Gesten, finde ich. 


Dass man auch mal aufsteht und dem anderen das Salz holt. 
Oder das Lieblingsessen kocht. Einen Tee bringt wenn der andere auf dem Sofa liegt. 
Oder, oder, oder....
Es gibt so viele Möglichkeiten dem Partner eine Freude zu machen.



Mit den Blumen habe ich´s mir leider selbst verscherzt. Da habe ich am Anfang unserer Beziehung mal den blöden Satz fallen lassen, wer seiner Frau Blumen mitbringt hat ein schlechtes Gewissen.

War eigentlich ein Witz, ist aber dummerweise hängen geblieben.

Gut gemacht! Seither keine Blumen mehr für die Prinzessin. 


Bei Holunderblütchen gibt es noch viele andere Blümchenfotos zum friday flower day.

Bei Pamelopee gibt es Valentinstag Ideen

Kommentare:

  1. Weil doch ein Herz dabei ist .... Magst du deinen Beitrag vielleicht auch bei meinem Valentins-Spezial verlinken?
    http://pamelopee.blogspot.de/2015/01/crealopee-valentinstag-spezial.html
    Du bist herzlich eingeladen!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Das sehen wir ganz genau.. und was sind schon ein paar Blümchen, wenn alles andere stimmt, gelle?! Deine Freitagsblümchen sind einfach hinreizend, liebe Patricia! Ein bischen Efeu mehr braucht es nicht.. die weißen Blüten kenne ich leider auch nicht. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht nach Viburnum aus, liebe Patricia. Da gibt es Arten, die bereits im Winter blühen.Wie kommt die eigenwillige Farbstimmung auf den Fotos zustande? Oder ist das Fotobearbeitung?
    Bon week - end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      die Farbe, das kommt daher, dass ich gerade mit meiner Kamera rumprobiere und mit der Blendeneinstellung um den Hintergrund mehr verschwommen hin zu bekommen. Leider habe ich dann immer diesen blöden Blaustich und ich bin bis jetzt noch nicht drauf gekommen, wie ich es anders hinbekommen kann.
      herzliche Grüße
      Patricia

      Löschen
  4. WIR HAMS ah nit sooo mit de BLUMAL schenken,,,ggggg
    do is ma liaba wenns schneit er mir mei AUTO abramt,,,ggggg
    des HERZAL is wirklich herzig,,,,
    hob no an gaaanz feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      ja, das ist ja auch total lieb. Ich freu mich auch wenn er mir die Scheibe frei kratzt.
      dir ein schönes Wochenende und bis bald
      Patricia

      Löschen
  5. Liebe Prinzessin,
    Der Lilastich passt ja so gut zum Motiv, dass ich auch dachte, es wäre volle Absicht! Die Fotos sind echt speziell :-) Ich mags! Die Früchte des Efeu mit diesen zarten Knospen von weiß sehen edel aus, wie viel es doch ausmacht, wenn man die richtige Auswahl trifft. Einfach schön! Die Blumenbringgeschichte würde ich glatt rückgägig machen, dein Liebster ist sicher lernfähig, großes Augengezwinker :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Prinzessin,
    Blumen aus dem eigenen Garten!!! Das ist ja viel schöner als gekaufte!!! Hätte ich auch schon gerne, aber noch liegt Schnee. Hab deine Antwort auf Astrid gelesen. Versuch mal deinen Weißabgleich zu überprüfen. Ich weiß ja nicht, mit welcher Kamera du arbeitest. Aber es sieht ein wenig so aus, als würdest du auf Kunstlicht arbeiten, wenn die Sonne scheint. Passiert mir auch manchmal, wenn's schnell gehen soll. Will jetzt hier aber nicht Frau Klug sein, sondern nur einen kleinen Tipp abgeben.
    Hab eine feine Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Patricia,
    vielen Dank für Deinen Kommentar auf meinem Blog, so habe ich auch nun zu Dir gefunden :)! Deine selbstgepflückten Blumen finde ich sehr hübsch. Und dein Rezept für das Brot habe ich auch abgespeichert. Wie du vielleicht gesehen hast, backe ich auch sehr gerne und probiere ständig neue Rezepte aus.
    Bis demnächst, noch liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. wunderschöne impressionen :)
    liebe wochenendgruesse!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über einen Kommentar - herzlichen Dank!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...