Samstag, 29. November 2014

nur noch einmal schlafen...

dann dürfen wir das erste Lichtlein anzünden.


Bei uns in der Waldorfschule wird die Adventszeit mit dem Adventgärtlein eingeläutet, für mich einer der schönsten Bräuche. Es gibt nichts was mich mehr in Weihnachtsstimmung versetzt. Tannenduft erfüllt den Raum, umhüllt von der Dunkelheit draussen und erhellt vom Kerzenlicht werden alle plötzlich ganz still. Wenn ich dann der Musik lausche und zum ersten Mal "Maria durch ein Dornwald ging" singe, werde ich jedesmal so rührseelig dass mir fast die Tränen kommen. 




Auch später auf dem Nachhauseweg nehme ich diese friedliche Ruhe mit und mein Herz ist übervoll vor Glück.





Über Sterne, über Sonnen
leise geht Mariens Schritt.
Lauter Gold und lichte Wonnen,
nimmt sie für ihr Kindlein mit.
Wenn Maria heilig schreitet,
von der Sterne Chor geschaut,
wird von ihrer Hand bereitet,
was zur Weihnacht' niedertaut.


Ruft die Sonne, auf zu weben
für des Kindes lichtes Kleid,
bittet dann den Mond zu geben,
ihrem Kindlein Glück und Freud'.
Alle Sternlein spannt sie singend,
an den großen Wagen an.
Ziehet durch den Himmel klingend,
kommt so auf der Erde an



ich wünsche euch einen stimmungsvollen 1. Advent
Patricia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich so sehr über einen Kommentar - herzlichen Dank!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...