Donnerstag, 25. Februar 2010

Schneeglöckchen


"Du allerfrühster Frühlingsgruß,
Du kleine, weiße Fee,
Du tanzt auf zartem, bloßem Fuß
Im kalten, kalten Schnee."
(Keble)

Schnee liegt bei uns zum Glück nicht mehr.... zumindest nicht hier unten.

also gut, ich geb´s zu

ich hab den Test auch gemacht. Nachdem ihr mich alle so neugierig gemacht habt......

Mittwoch, 24. Februar 2010

Leis steht das Haus


Leis steht das Haus vor seinem letzten Sterne,
den die vergangne Nacht hinunterzieht.
Doch seine Fenster sind schon voller Ferne,
voll eines Morgens, welcher gross geschieht.
Zukünftiges und Weites im Gesicht -
so steht das Haus im noch nicht wachen Garten, -
und seine Stufen, die auf Wunder warten, -
täuschen sich nicht...
Rainer Maria Rilke



ich habe mir gestern ein paar Frühlingsblumen gekauft. Und heute strecken sie schon die Köpfchen hervor. Es sind Hyazinthen und Traubenhyazinthen. Der Frühling kommt auf leisen Sohlen oder mit ganz grossen Schritten....
ich freu mich schon....

Grüße Patricia

Montag, 22. Februar 2010

Frühlingsstimmung


die Stuhlkissen sind fertig geworden. Und bei uns scheint die Sonne und die Vögel singen. Es ist schon sehr mild, wenn der kalte Wind nicht weht..... ein bisschen Frühlingsstimmung.


ich hätte Lust mir schöne Frühlingsblumen zu kaufen und die Fenster zu putzen.....

Euch einen sonnigen Tag

Patricia


Sonntag, 21. Februar 2010

I believe in pink


I believe in pink. I believe that laughing is the best calorie burner. I believe in kissing, kissing a lot. I believe in being strong, when everything seems to be going wrong. I believe that happy girls are the prettiest girls. I believe that tomorrow is another day and I believe in miracles.
(Audrey Hepburn)


Ich war einkaufen - bei I**A.... diesen schönen Leinenstoff und ein paar schlichte Stuhlkissen. Ich möchte mir aus dem Stoff Bezüge für die Kissen nähen. Nichts Aufwändiges..... ohne Reissverschluss und ohne Alles ;-)))))


einen wunderschönen sonnigen Sonntag wünsche ich euch!!!!

Patricia

Mittwoch, 10. Februar 2010

Puppennähkurs


Endlich habe ich mich zu einem Puppennähkurs angemeldet.
Seit langem wünsche ich mir das schon und bewundere immer die Puppen der anderen.
Am letzten Donnerstag war das erste Treffen. Wir haben uns kennengelernt und einen Anfang gemacht. Es ist eine wirklich nette Gruppe und es hat schon sehr viel Spaß gemacht.
Der Kurs findet immer einmal die Woche statt und dauert 1 1/2 Stunden.
Und da man sein eigenes Nähzeug mitbringen soll, hab ich mir pünktlich zum zweiten Termin ein kleines Nadelmäppchen genäht.
Zuerst habe ich den Leinenstoff für die Aussenseite bestickt und dann alle Stoffteile zusammen genäht. Im Nachhinein ist mir dann noch eingefallen, dass man ja auch eine Schere mitbringen soll. Und da ich eine kleine Schere habe, die sogar auch noch rein passt, habe ich hinten noch ein kleines Täschchen aufgenäht, wo die Schere Platz hat.


und morgen ist es wieder soweit..... ich freu mich schon!


Grüße
Patricia


Freitag, 5. Februar 2010

Dankbarkeit


Ich lese gerade ein sehr schönes Buch von Louise Hay. Es heißt "Dankbarkeit erfüllt mein Leben" und es sind kurze Geschichten, Texte und Gedanken ihrer Freunde, die sie in dem Buch gesammelt hat. Ich finde es sehr bereichernd und vor allem hilft es mir, wenn ich schlecht gelaunt bin. Wenn ich dazu neige alles negativ zu sehen und viel zu meckern habe, dann bringt es mich ganz schnell in eine andere Stimmung, wenn ich eine der kurzen Geschichten aus diesem Buch lese.

Es ist nicht möglich dankbar und gleichzeitig depressiv zu sein. Und wenn man sich einen Moment Zeit nimmt und darüber nachdenkt, dann findet man bestimmt irgendetwas wofür man dankbar sein kann. Und je länger man darüber nachdenkt, desto mehr fällt einem ein.... und plötzlich kommt man in ein anderes Gefühl.

Sie empfiehlt im ersten Kapitel, dass man sich ein Tagebuch der Dankbarkeit zulegen soll, wo hinein man jeden Tag schreibt, wofür man dankbar ist. Und das erstaunliche ist, man hat das Gefühl, es nimmt zu. Man hat das Gefühl, als ob es jeden Tag mehr gibt, wofür man dankbar sein kann.

Ich wünsche euch einen schönen Abend
Patricia


Mittwoch, 3. Februar 2010

Zaubernuss



du hast Recht liebe Tinki, es ist wohl wirklich die Zaubernuss oder auch Hamamelis die hier so schön blüht! Vielen Dank! Ich habe gerade mal in meinem schlauen Buch über Heilpflanzen nachgelesen und da steht das sie in der Wundheilung eingesetzt wird und man bei einigen Hautkrankheiten Erfolge erzielt hat, vor allem bei Neurodermitis.
Verwendet werden die Blätter und die Rinde.



bei unserem Spaziergang heute Nachmittag haben wir tatsächlich die ersten Schneeglöckchen entdeckt. Die aber leider noch nicht als welche zu erkennen sind....


naja, ein bisschen geduldig sein....

ich wünsche euch einen schönen Abend
Patricia

Dienstag, 2. Februar 2010

Mariä Lichtmeß


40 Tage sind es vom Heiligen Abend bis zu Mariä Lichtmeß.
Mit dem heutigen Tag ist die Epiphaniaszeit,
die Zeit des weihnachtlichen Ausklangs vorbei.
Im alten keltischen Kalender galt der 1 Februar als Frühlingsanfang.
Die ersten Schneeglöckchen strecken ihre Blütenköpfe schon durch die Schneedecke
und die Haselkätzchen brechen auf.
Es ist als reibe die Natur sich die Augen und erwache langsam aus dem Winterschlaf.

Wir haben einen Baum im Garten, der um diese Zeit gelb blüht.
Leider wissen wir nicht, woher er kommt, aber er sieht nicht sehr europäisch aus.

Ich werde in den nächsten Tagen mal nach den Schneeglöckchen Ausschau halten
und hoffe ich kann euch dann ein paar Bilder zeigen.

Liebe Grüße
Patricia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...